Anmeldung Fachbetriebe

Einfamilienhaus: Kosten sparen mit einer Baubegleitung

Das Einfamilienhaus von Anfang an richtig planen und finanzieren: eine Baubegleitung und günstige Baufinanzierung wirken sich positiv auf fixe Haus Kosten aus.
Jetzt Energieberater & Baupartner finden
  • Geprüfte Fachpartner vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Haus Kosten: Einsparmöglichkeiten durch Baubegleitung & Finanzierung

Baumängel bei einem Haus kosten im Nachhinein viel Geld und können bei jedem Bauprojekt auftreten. Ein Bauherrenberater, ein Architekt, Ingenieur oder qualifizierter Sachverständiger, der die einzelnen Bauphasen des Hausbaus fachmännisch überwacht, kann hier Vorsorge leisten und die Haus Kosten im Blick behalten. Er entdeckt Baumängel am Haus gegebenenfalls rechtzeitig oder lässt diese erst gar nicht entstehen.

Haus Kosten BaubegleitungBaubegleitung bei einem Einfamilienhaus | Bildquelle: Verband Privater Bauherren

 

Der Bauherren-Schutzbund e.V. hat in einer Studie ermittelt, dass die durchschnittliche Kostenersparnis mit einem Bauherrenberater bei 11.000 – 12.000 Euro für den Bauherren beträgt. Laut Honorarliste HOAI kostet diese Überwachungstätigkeit durch den Architekten dagegen maximal 5.000 Euro. Unabhängige Bauherrenberater kalkulieren für ein Haus Kosten teiweise günstiger.

Mit einer guten Baufinanzierung die Haus Kosten für ein Einfamilienhaus senken

Zu guter Letzt gehört die Art der Finanzierung zu einem entscheidenden Faktor der Haus Kosten. Bringt der Bauherr Eigenkapital ein oder nicht, welche Bearbeitungsgebühren und Zinsen verlangt die Bank oder ist eine Zwischenfinanzierung nötig – die Finanzierungskosten für ein Einfamilienhaus können sich erheblich unterscheiden.

In den einzelnen Artikeln dieses Abschnitts lesen Sie mehr zu jeweiligen Hausbau Kosten verschiedener Haustypen und Energiesparhäuser.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Energie-Sparhaus.de