Blockhaus: Kosten für ein Einfamilienhaus

Das Blockhaus ist eine Sonderform des Holzhauses und bietet natürlichen Wohnkomfort. Die Preise beginnen Schlüsselfertig für ein Einfamilienhaus bei rund 1.000€ pro Quadratmeter. Günstiger werden die Kosten durch verschiedene Eigenleistungen.  
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Energie-Sparhaus.de verfasst.
Jetzt Energieberater & Baupartner finden
  • Regional aktive Fachpartner vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
HausbauHausbau KostenBlockhaus

Blockhaus Preise: Bauweise bestimmt den Quadratmeter-Preis

Das Blockhaus ist einer der ursprünglicheren Haustypen, der bereits Jahrhunderte Tradition hat. Noch heute stehen alte Blockhaus-Modelle in den Alpen, was für deren Haltbarkeit spricht. Doch wer ausschließlich an ein Holzhaus aus Baumstämmen, dem Rundbalken-Holzhaus, denkt, der liegt nur zum Teil richtig. Denn ein Blockhaus kann auch als Kantholz-Blockhaus oder mit einer ganz normalen Putzfassade, Innenwandverkleidung und zusätzlicher Dämmung daherkommen. Je nach Philosophie des Herstellers und Kosten-Investition.

Bauweise als Preisfaktor - Quadratmeter-Preise als Vergleichskriterium

Blockhäuser werden am Markt in verschiedener Bauweise angeboten: schlüsselfertig, als Ausbauhaus oder Bausatzhaus. Die Bauweise und damit der Teil der Eigenleistung eines Bauherren können die Preise beim Hausbau erheblich variieren lassen, wie das folgende Beispiel verschiedener Blockhäuser eines Anbieters zeigt.

Wohnfläche in qm² 120 141 145
       
Preise schlüsselfertig 164.000€ - 215.700€
Preise als Ausbauhaus   - 159.800€
Preise als Bausatzhaus   66.8000€  
Preise pro m² 1367€ 474€ 1488€ / 1102€
       
Heizwärmebedarf 50 kWh/m²a 
U-Wert Außenwand  0,4 W/m²K 

Quelle: Fischer Holzhaus GmbH / holzhausbau.info | August 2011

Die vergleichsweise "geringeren" Kosten für ein Blockhaus als Bausatzzhaus sollten dabei nicht über den hohen Anteil an Eigenleistung hinwegtäuschen. Bauherren sind bei einem Preis-Vergleich von Blockhäusern gut beraten, bei gleicher Bauweise auf den Quadratmeter-Preis verschiedener Hersteller zu schauen. Die grundsätzlichen Hausbau Kosten unabhängig vom Haustyp haben wir in einem gesonderten Artikel zusammengefasst.  

Mehr Raum für den Preis im Blockhaus

Nicht nur das angenehme Raumklima – kühl im Sommer, warm im Winter – und die Ökologie sprechen für Blockhäuser. Denn eine Vergleichsbetrachtung mit einem Standard-Massivhaus ergibt, dass das Blockhaus bei gleicher Grundfläche bis zu 15 Prozent mehr Innenraum hat.

Architekten für Blockhäuser in Ihrer Nähe listet unser Branchenverzeichnis, welches Sie über die PLZ-Suche erreichen.

Weiterlesen zum Thema "Ausbauhaus"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Architekt

Entkalkungsanlage nachrüsten

Ist ein nachträglicher Einbau einer Entkalkungsanlage bei hartem Wasser sinnvoll?
Antwort von IBB Ingenieurbüro für Bauwesen

Es kommt darauf an.

Neue Fenster: Doppelverglasung oder Dreifachverglasung?

Unser Haus ist jetzt 38 Jahre alt. Aber auf einem guten neuen Stand. Jetzt steht der Fensteraustausch auf dem Programm. Meine Frage: Sollen die neuen Fenster eine Zweifach- oder Dreifach Verglasung haben? Jede Firma sagt etwas anderes. Die meisten meinen aber eine Dreifach-Verglasung ist zu dicht und es gibt Schimmel weil ja die ganze Luftzirkulation nicht so wie bei einem Neubau ist, und das Lüften alleine reicht nicht aus. Was ist Ihr Rat an uns?
Antwort von Montagebau Wagner

wir Reden um ca. 0,35 W/m²K (bei Schüco Living Fenster) mit einer 2 fach Verglasung Ug 1,1 und einer 3 fach Verglasung mit Ug 0,6 incl. warme Kante ist eine Differenz von 0,35 W/m²K. Nun entscheiden Sie selbst, unter Beachtung der bisherigen Antworten

Was kostet ein Holzhaus?

Uns interessiert, wieviel so ein Holzhaus ungefähr kostet. Ein Grundstück hätten wir. Wir haben leider überhaupt keine preislichen Vorstellungen. Wir stellen uns vor: ein Niedrigenergiehaus (Wärmepumpe, Photovoltaik, Pelletheizung), ca. 140qm Wohnfläche, normale Ausstattung.
Antwort von PlanSchmiede GmbH

Wir als Planungsbüro arbeiten im Bereich Holzständerbauweise mit 8 Hausherstellern zusammen, d. h. von Entwurfsplanung über Bauantragsplanung, Werkplanung bis Bauleitung. Die Kosten dieser Hersteller bewegen sich zwischen 1.600 - 2800 EUR / m² für ein Wohngebäude o. g. Grösse und mittlerer Ausstattung. Sofern man bereit ist, Eigenleistung zu erbringen (und sich das fachlich auch zutraut), kann man nochmal entsprechend sparen.

Wie meine Vorschreiber allerdings richtig angemerkt haben, ist die Frage recht pauschal gestellt, und die Nebenkosten natürlich noch von einigen anderen Faktoren abhängig.

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Haus-Experten beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Energie.
Jetzt Frage stellen