Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Ihr Haus einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Leistung, die der Energieberater erbringen soll
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anhand des Baujahrs ermitteln wir den Dämmstandard des Gebäudes
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 2 Anfragen heute 4.4/5 aus 3430 Bewertungen

    All-inclusive ins schlüsselfertige Haus mit einem Bauträger

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Haus zu bauen. Eine Art von Baupartner ist der Bauträger. Der Bauträger übernimmt hierbei praktisch alle Aspekte, die beim Hausbau eine Rolle spielen: von der Grundstückserschließung über die Bauplanung und die Durchführung. Der Bauträger übernimmt sozusagen die Rolle des Bauherren.
    Jetzt Energieberater & Baupartner finden
    • Geprüfte Fachpartner vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Bauträger als Baupartner: Leistungen, Vorteile & Nachteile

    Bauträger übernehmen die gesamte Bandbreite verschiedener Haustypen. Sie bauen Einfamilien­häuser, Doppelhaushälften oder Reihenhäuser, Energeispar, Passiv- oder Effizienzhäuser. Der Bauträger übernimmt zunächst die Erschließungskosten, plant die entstehende Immobilie und erstellt das Haus. Frühestens in der Bauphase, spätestens aber nach der Fertigstellung, bewirbt der Bauträger sein Angebot und versucht einen Käufer zu finden. In einigen Fällen bieten Bauträger auch vor dem Bau einer Immobilie diese zum Kauf an. Dann kann unter Umständen auf die Ausgestaltung noch weiter Einfluss genommen werden.

    bauträger

     

    Ein wichtiger Bestandteils bei den Verhandlungen mit einem Bauträger ist der notariell beurkundete Vertrag, der die genauen Leistungen und genaue Grundrisse enthält und auch mit eine detaillierten Kostenaufstellung aufwarten sollte.  Der Bau beginnt meist, wenn ein Großteil einer durch den Bauträger bearbeiteten Grundstücksflächen verkauft sind.

    Bauträger liefern alles aus einer Hand

    Der große Unterschied zu einem anderem Baupartner wie einem Architekten, Fertighausanbieter oder Bauunternehmer ist, dass der Bauträger für den Bauherren das Grundstück erwirbt und das Haus baut. Der Bauträger ist schon vor dem Bau eines Hauses quasi der Besitzer des Grundstücks. Dadurch entfällt die zeitraubende Grundstückssuche.

    Dies bedingt, dass der zukünftige Eigenheimbesitzer keinerlei Kosten vor dem Kauf eines Hauses beim Bauträger hat. Im Gegensatz zum Fertighausanbieter geht der Bauträger komplett in Vorleistung. Der Bauträger ist also eine gute Wahl, wenn man sich nicht um alle Details kümmern und einen Ansprechpartner haben möchte, der für die gesamte Bauleistung verantwortlich ist.

    Der Einfluss auf die Gebäude- und Raumgestaltung ist relativ gering

    Ein Nachteil ist, vergleichbar mit dem Fertighausanbieter, dass der spätere Hausbesitzer wenig Einfluss auf die Ausgestaltung des Hauses hat. Insbesondere die Raumaufteilung oder die Fassadengestaltung ist meist schon vom Bauträger im fertigen Haus umgesetzt. Der Grundriss oder die Zimmerzahl kann hierdurch zum Problem werden. Somit kann man sagen, dass die große Flexibilität eines Architektenhaus nicht gegeben ist. Allerdings können durch das Paket eines Bauträgers die Hausbau Kostensehr attraktiv sein.

    Eine Baufertigstellungsversicherung ist eine gute Idee, um sich gegen die Insolvenz eines Bauträgers abzusichern. Weitere Sicherheitsleistungen kann man vor Vertragsunterzeichnung mit dem Bauträger verhandeln.

    Wir finden die besten Fachpartner
    • Über 6.000 geprüfte Energieberater & Baupartner
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Energie-Sparhaus.de