Anmeldung Fachbetriebe
Ingenieurbüro für Energieeffizienz
Adresse
Mohnacker 58
79112 Freiburg
Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr
Jetzt geöffnet
Ansprechpartner Thomas Hueg
Ansprechpartner
Herr Thomas Hueg
Telefon
078028779816 / 07664 5051409
E-Mail
thomas.hueg@energieberatung-tuniberg.de
Über uns

Wir sind ein Unternehmen der Gebäudeenergieberatung, aus der Nähe von Freiburg im Breisgau.

Mit entsprechende Qualifikationsnachweisen und Auflagen zur Weiterbildung sind wir gelistet bei

  • auf der KfW / dena - Expertenliste
  • dem Bafa – VorOrt-Beratung / Sanierungsfahrpläne
  • dem BfEE – bis zu 80% geförderte Beratung für Kommunen und Vereine

Aufgrund langjähriger Erfahrungen, umfangreicher Aus- und ständiger Weiterbildung, bieten wir Leistungen in folgenden Bereichen an:

  • Wohngebäude (auch Wohneigentümergemeinschaften):
  • Fördermittelberatung, , KfW (L-Bank) Baubegleitung, Energieausweise, Schwachstellenanalyse
  • Nichtwohngebäude (auch Kommunen und Vereine):
  • Fördermittelberatung, KfW (L-Bank) Baubegleitung, Energieausweise
  • Bauphysikalische Berechnungen, Nachweise, Befreiungen
  • Thermografie- und Luftdichtigkeitsmessungen
  • detaillierte Wärmebrückenberechnungen - > höhere Zuschüsse der KfW
  • Erstellen aller nötigen Anträge, Nachweise und Bestätigungen
  • Bafa-Sanierungsfahrpläne mit Zuschuss – 5% Erlass
  • EWG Baden Württemberg
  • Ausarbeitung und Gegenüberstellung sinnvoller Sanierungsvarianten
Fotos
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Fachgebiete

Energieberater

Referenzen
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Energieberater, Kirchzarten, 2018

Dach-, Fenster-, u. Außenwandsanierung KfW

Mit KfW-Fördergeldern wurde hier ein Reihenendhaus im Schwarzwald saniert. Die KfW-Baubegleitung war zu 50% bezuschusst. In der Planungsphase wurden die Energieeinsparung und Zuschüsse mehrerer Sanierungsvarianten den jeweiligen Investitionskosten gegenübergestellt. So konnte eine optimale Lösung gefunden und bei der KfW beantragt werden. Der Energieberater kümmerte sich in Fragen der Fördermittel, um die Kontrolle bauphysikalisch vorgeschriebener Ausführung am Bau, der Beantragung, sowie der Auszahlung von Zuschüssen.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Energieberater, Gottenheim, 2017

Neubau KfW 55

Hier wurde ein Neubau KfW55 mittels KfW Baubegleitung gefördert. Neben bauphysikalischer Fachplanung erfolgte ein Wärmebrückennachweis, welcher ermöglichte, dass diese Fördermittel gewährt wurden. Die KfW-Baubegleitung - hier von der Bodenplatte bis zum abschließenden Blower Door-Test mit Thermografie. Es wurde eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung in Kombination mit einer Pelletanlage installiert.

Bewertungen
Kunde aus Oberried, 24.12.2019

Energieberater Vor-Ort Beratung

Kunde aus Kehl, 06.04.2019

Energieberater Thermografie / Wärmebild

Kunde aus Kirchzarten, 09.01.2019

Energieberater Fördermittelberatung

Hat das Gutachten schnell und für uns nachvollziehbar erstellt.

Kunde aus Denzlingen, 09.01.2019

Energieberater Vor-Ort Beratung

Hoch kompetent, ehrlich, arbeitet schnell und zuverlässig. Ist jeden Cent wert!

Antworten auf Haus&Co

1 Antworten, zuletzt 27.09.2019

Aktuellster Ratschlag

Dämmung Energieberater Architekt
Setzen Sie sich mit einem Energieberater in Verbindung. Er begleitet Ihre Eigenleistung, kontrolliert diese und stellt einen entspr. Nachweis aus. Bei Fragen: Thomas Hueg - Gebäudeenergieberater
Kontakt