Anmeldung Fachbetriebe
Finden Sie hier Ihren Baupartner & Energieberater
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Leistung, die der Energieberater erbringen soll
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anhand des Baujahrs ermitteln wir den Dämmstandard des Gebäudes
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 8 Anfragen heute 4.4/5 aus 3469 Bewertungen

    Hydraulischer Abgleich bei der Fußbodenheizung

    Ein hydraulischer Abgleich: Die Fußbodenheizung im Haus macht ihn nicht überflüssig. Er ist bei diesen Flächenheizungen genauso Pflicht beim Neubau wie oftmals sinnvolle Maßnahme beim Altbau.
    Jetzt Energieberater & Baupartner finden
    • Geprüfte Fachpartner vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Hydraulischer Abgleich & Fußbodenheizung

    Hydraulischer Abgleich FußbodenheizungThermografie einer Fußbodenheizung,
    Bild: FLIR Systems GmbH
    Ein hydraulischer Abgleich bei der Fußbodenheizung ist oftmals sinnvoll. Bei der Fußbodenheizung kann im Prinzip genau dasselbe geschehen wie bei Heizkörpern, so dass richtig heizen im Prinzip nicht mehr möglich ist. Fehlt ein hydraulischer Abgleich, erhält die Fußbodenheizung im Zimmer 1, das nahe am Heizkessel liegt, vielleicht zu viel Heizwasser, während die Fußbodenheizung im weiter entfernt liegenden Zimmer 2 unterversorgt wird.

    Selbst wenn ein moderner Heizkessel eingebaut wurde, läuft die Heizungsanlage dann trotzdem ineffizient. Von einem Energie-Sparhaus kann dann eigentlich keine Rede mehr sein.

    Wichtige Größen bei der Fußbodenheizung sind der Fließwiderstand und der Volumenstrom. Grob gesagt gilt:

    • Die Länge der Rohrleitungen einer Fußbodenheizung in einem Raum und die Anzahl der Biegungen des Rohrsystems erhöhen den Fließwiderstand, sodass das Wasser das System langsamer durchfließt.
    • Der Volumenstrom ist die Menge an Heizwasser, die innerhalb einer Zeit X das Rohrsystem durchfließt.

    Beim Weg des Heizwassers durch das Rohrsystem der Fußbodenheizung kann es zu Druckverlusten kommen. Sogenannte Strangdifferenzdruckregler gleichen das aus und sorgen für einen möglichst gleichmäßigen Druck innerhalb des Systems. Daneben gibt es den Heizkreisverteiler, der die Verteilung des Heizwassers in die einzelnen Bereiche der Fußbodenheizung steuert.

    Hydraulischer Abgleich – Arbeitsschritte bei der Fußbodenheizung

    Phasen beim Abgleich sind die Bestandsaufnahme, die Berechnung sowie die Einstellung bei der Fußbodenheizung. Berechnet werden bei einem hydraulischen Abgleich etwa die Volumenströme und Druckverluste innerhalb der Fußbodenheizung. Bestimmt wird auch die Dimensionierung der Differenzdruckregler.

    Auf dieser Basis kann ein hydraulischer Abgleich der Fußbodenheizung dafür sorgen, dass der Wasserdurchfluss durchs Rohrsystem optimiert wird, indem die Soll- und Einstellwerte von Differenzdruckregler und Heizkreisverteiler eingestellt werden. Das bringt einerseits ein besseres Wohlfühl-Klima in den einzelnen mit Fußbodenheizungen beheizten Zimmern. Andererseits sinken in der Regel die Heizkosten und durch den effizienteren Einsatz von Energie ist ein hydraulischer Abgleich auch ein Beitrag zum Klimaschutz. Hier finden Sie ein PDF des Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik zum Thema (öffnet in neuem Fenster).

    Hydraulischer Abgleich bei der Fußbodenheizung – die Grenzen

    Obwohl ein hydraulischer Abgleich bei der Fußbodenheizung wichtig ist, stößt er allerdings auch an Grenzen, wenn es um die Optimierung der Heizanlage geht. Das ist etwa bei besonders alten Heizkesseln der Fall, die stets mit der gleichen Vorlauftemperatur arbeiten. Hier sollte man überlegen, ob ein hydraulischer Abgleich bei der Fußbodenheizung alleine wirklich ausreicht oder ob nicht weitere Arbeiten an der Heizungsanlage sinnvoll wären.

    Ein guter Energieberater kann vor Ort Tipps geben, wie sich ein Haus in ein Energie-Sparhaus verwandeln lässt. Bei einem Austausch des Heizkessels können Sie über unsere kostenfreie Suchfunktion Kontakt mit Fachbetrieben für Heizungen aufnehmen.

    Wir finden die besten Fachpartner
    • Über 6.000 geprüfte Energieberater & Baupartner
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Energie-Sparhaus.de