Anmeldung Fachbetriebe

Kosten für Thermografie im Überblick

Thermografie Kosten (auch: Thermographie) werden von Anbietern bei kleineren Immobilien meist als Pauschalpreis angegeben. Ist die Aufgabe komplexer, greifen sie auf einen Preis auf Arbeitsstundenbasis zurück. Die Thermografie Kosten sollten nicht das einzige Auswahlkriterium sein: zu günstige Angebote liefern selten gute Analysen und helfen nur bedingt beim Energiesparen.
Jetzt Energieberater & Baupartner finden
  • Geprüfte Fachpartner vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Thermografie Kosten - die Leistung zählt ebenso wie der Preis 

Eine Thermografie bekommt man von Anbietern teilweise für einhundert Euro oder noch weniger. Die Frage ist, ob bei einer Thermographie mit solch geringen Kosten tatsächlich brauchbare Ergebnisse herauskommen. Der Bundesverband für Angewandte Thermografie (VATh) bezweifelt das - oft würden nur einige thermografische Außenaufnahmen gemacht, ohne dass weitere Analysen, zum Beispiel im Innenbereich, stattfänden. Viele Bereiche eines Gebäudes könnten so nicht untersucht werden. Eine preiswerte "Schnellthermografie" könne höchstens als erste Orientierungsmaßnahme erfolgen - zum nachhaltigen Energiesparen trägt ein solches Angebot nicht bei.

Thermografie Kosten - WärmebildaufnahmeBild: Bauherren-Schutzbund e.V.

 

Vorsicht bei Thermografie-Angeboten mit sehr niedrigen Kosten

Dies bedeutet nicht, dass preisgünstige Thermografie schlechte Thermografie ist. Aber insbesondere bei sehr preisgünstigen Varianten sollte man sich sehr genau Referenzen und Qualifikationen der Anbieter sowie die Leistungen ansehen, die mit dem Thermografie-Paket verbunden sind. Wichtige Fragen im Bezug auf Thermografie Kosten sind unter anderem:

  • Wie viele Aufnahmen werden zum jeweiligen Thermografie Preis von welchen Gebäudeteilen gemacht?
  • Wie sieht die angebotene Auswertung der Aufnahmen aus? Werden nur Kurzberichte oder weiterführende Detailanalysen geboten?
  • Werden auf Basis der Thermografie-Aufnahmen Maßnahmen empfohlen? Die endgültigen Maßnahmen sollten allerdings von einem qualifizierten Energieberater ermittelt werden.

Thermografie Kosten in der Übersicht

  • Da der Leistungsumfang der Thermographie-Pakete auf dem Markt sehr unterschiedlich ausfällt, ist die Preisspanne groß: Sie reicht von etwa 100 € bis hin zu 500 €. Für 100 bis 200 Euro erhält man oft ein Paket mit vier Bildern und einer Kurzauswertung. Nochmals: allzu günstige Angebote könnten sich als unseriös herausstellen!
  • Für eine sinnvolle, umfangreichere Untersuchung mit mehr Bildern, die alle Gebäudeteile abdecken und mit Maßnahmenempfehlungen aufwartet, sollte man mit Thermografie Kosten ab 250 bis 400 Euro aufwärts rechnen.

Bei Großobjekten sind Komplettpakete seltener zu finden. Hier wird oft nach Stunden (z.B. 85 - 125 € pro Stunde) abgerechnet. Es kann Sinn machen, Thermografie als Teil einer umfassenden Energieberatung zu buchen. Oftmals berechnen Anbieter zusätzlich Materialkosten oder Anfahrts-Kosten pro Kilometer. Das muss bei der Kalkulation der Kosten berücksichtigt werden.

Bis Februar 2015 ließ sich ein Teil der Thermografie Kosten durch staatliche Förderung abdecken. Dies wurde zum 01. März 2015 eingestellt. Das BAFA fördert eine Energieberatung allerdings weiterhin. 

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Energie-Sparhaus.de