Die Kosten für einen professionellen Energieberater

7. Oktober 2020
Die Kosten für einen Energieberater hängen vom Umfang der Energieberatung ab - von relativ übersichtlichen Initialberatungen bis hin zur umfangreichen Vor-Ort-Beratung, die Grundlage für verschiedene Förderprogramme ist. Neben der Größe der Immobilie fallen Energieberater Kosten für Zusatzleistungen wie Thermografie, Blower-Door-Test oder die Ausstellung eines Energieausweises an. Staatliche Fördergelder halten die Kosten in einem übersichtlichen Rahmen.
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Thorben Frahm, Redakteur www.Energie-Sparhaus.de
Jetzt Energieberater & Baupartner finden
  • Geprüfte Fachpartner vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Energieberater Kosten sind abhängig vom Objekt und den Leistungen

Energieberater Kosten - Prüfung durch TÜVEnergieberater spüren die Schwachstellen eines
Hauses auf, Foto: TÜV Süd, © 2009 Immowelt AG
Bei der Vor-Ort-Beratung hängen die Energieberater Kosten von der Größe der Immobilie ab. Insbesondere bei Gewerbeimmobilien werden die Kosten für Energie­berater oft pro Stunde oder Tag abgerechnet. Im Allgemeinen wird nach Anzahl der Wohneinheiten differenziert.

Für die vollständige energetische Beratung unter Einhaltung der Kriterien, welche das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für das "Vor-Ort-Beratung"-Programm erhebt, liegen die Energieberater Kosten im

- Ein- bis Zweifamilienhaus zwischen 450 und 800 € brutto.

- Bei größeren Untersuchungen von mehr als zwei  Wohneinheiten beginnen die Kosten bei 800 Euro.

- Nimmt der Energieberater mehr als 10 Wohneinheiten in Augenschein, ist mit Ausgaben ab 1000 Euro zu rechnen.

Zusätzliche Leistungen durch einen Energieberater wie eine Thermografie oder ein Blower-Door-Test kosten extra. Thermografien verursachen Kosten von 250 Euro aufwärts. Ein Blower-Door-Test bewegt sich in einem ähnlichen Preisrahmen und man kann mit Ausgaben von mindestens 300 Euro rechnen, wenn die Maßnahme gut durchgeführt wird.

Kosten für Energieausweise & Zusatzleistungen

Einige Förderprogramme, beispielsweise vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, verlangen einen Energieausweis für ein Gebäude. Die Ausstellung eines solchen Ausweises hängt davon ab, ob ein rein verbrauchsorientierter Energieausweis erstellt wird oder ein bedarfsorientierter.

Der einfachere verbrauchsorientierte Energieausweis ist ab 50 Euro aufwärts erhältlich, wenn man die Verbrauchsdaten selbst erhebt. Nimmt der Energieberater die Werte auf, können die Energie­berater Kosten auch bis 300 Euro ansteigen.

Beim detaillierteren bedarfsorientierten Energieausweis sind die Energieberater Kosten höher: hier liegen sie, abhängig von den genauen Maßnahmen, zwischen 150 und 500 Euro bei Ein- bis Zweifamilienhäusern.

Staatliche Förderprogramme senken die Energieberater Kosten

Staatliche Förderung einer Energieberatung für die Arbeit der Energieberater erhält man unter anderem vom BAFA und der KfW Bankengruppe. Das BAFA fördert die Maßnahmen mit einem Zuschuss von bis zu 800 Euro in Ein- und Zweifamilienhäusern, während die KfW-Bankengruppe ein Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen anbietet.

Die KfW Förderung bietet auch Gelder für eine professionelle Baubegleitung an. Die Kosten werden bis zu einem Betrag von 4.000 Euro mit 50 Prozent bezuschusst. Darüber hinaus gehende Beträge können als förderfähige Kosten durch ein Darlehen abgedeckt werden.

Nächste Seite

Erfahrungen & Fragen zum Thema Energieberater Kosten

Kosten für einen Energieexperten

Wir haben vor, in einem alten Haus aus dem Baujahr 1952 neue Fenster einzubauen und dafür einen Zuschuss bei der KFW zu beantragen. Im Internet ist zu lesen dass für die Beantragung ein Energie-Experte zu beauftragen ist, um eine BzA-ID zu bekommen. Welche Kosten entstehen für uns durch die Einschaltung eines Energie-Experten ca.? Wie ist die weitere Vorgehensweise. Für eine kurze, unverbindliche Antwort wäre ich sehr dankbar.
Antwort von Energieberatung Schöl

Wenn Sie die Fenster erneuern möchten, dann muss heute in der Regel bereits die Fassade ertüchtigt worden sein (WDVS).Leider verkaufen Hersteller und Fensterbauer noch viel zu oft, neue Fenster bei alter Wand.
Was ist hier das Problem.? Die U-Werte der neuen Fenster sind in der Regel immer besser als die U-Werte der alten Hauswand.
Die Folge: Taupunktverschiebung in die Außenwand, Schimmelbildung und Verlust der Förderung.
Der Energieexperte ist ein Qualitätssicherungsorgan und Bauschadenverhinderer, somit immer sein Geld auch Wert.
Der Experte wird zudem ja auch zu 50% gefördert. Viel Erfolg mit den richtigen Beratern und Partnern.

Kosten für Energieberater im Einfamilienhaus

Wie hoch sind die Kosten für einen Energieberater für neue Heizungs- und Tankanlage im Einfamilienhaus?
Antwort von Günter Haase Malerfachbetrieb

Wenn Sie für Ihr Gebäude eine neue Heizungsanlage benötigen aber eigentlich schon auf eine spezielle Anlage festgelegt sind, was wollen Sie dann noch mit einen Energieberater? Wenn die Anlage förderfähig ist, können Sie für die Förderanträge auch Ihnen Heizungsbauer einspannen.
Eine Energieberatung kann mehrere Aufgabenbereiche und Ansätze haben. Zum einen, die energetische Vorort-Beratung, Analyse ihres Gebäudes im Bezug auf Schwachstellen und Erstellung eines Energieberatungbericht. Dann hätten Sie die nötigen Informationen um vielleicht zuerst einmal die Heizlast des Gebäudes zu senken. Dann könnten Sie die zukünftige Heizungsanlage geringer dimensionieren. Daraus ergeben sich weniger Kosten für die neue Anlage und erheblich weniger Kosten für den laufenden Betrieb. Oder es geht den Kunden lediglich darum, für das gewünschte Gerät öffentliche Förderanträge bei der DENA, einzureichen. Das kostet je nach Standort und Aufwand zwischen 800,00 und 1.220,00 €

Eigene Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort

?
Haus-Experten beantworten kostenlos Ihre Fragen rund ums Thema Energie.
Jetzt Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort